Bye, Bye Comrade

Bye, Bye Comrade
+
Bye, Bye Comrade
"Bye, Bye Comrade" ist ein Papierstopptrickfilm und spielt in China.

Es ist die zweite enge Zusammenarbeit zwischen Tianlin Xu und Kim Münster.
Bye, Bye Comrade
+
Bye, Bye Comrade

Der erste Drehblock

Der plötzliche Tod des hohen Politikers, General Kuang, hat das Leben der zehnjährigen Taotao durcheinander gebracht. Nun gibt es keine anderen Fernsehprogramme mehr, außer Nachrichten über seinen Tod und über sein legendäres Leben. In der Schule müssen die Kinder im Fernseher die Live-Übertragung seiner Trauerfeier angucken, anstatt zu lernen. Viele ihrer Mitschüler wurden von der emotionalen Rede des Fernsehmoderators in ihren Herzen berührt. Taotao hat - wie alle anderen auch - geweint. Zu Hause ist sie durch das wechselnde Verhalten ihrer Eltern zu diesem Thema verwirrt. Sie fragt sich: Müssen wir nicht für längere Zeit traurig sein?
Bye, Bye Comrade
+
Bye, Bye Comrade
Der Film handelt vom politisch korrektem Verhalten in China aus der Sicht eines Kindes.
Der erste Drehblock ist beendet, die oben gezeigten Bilder sind aus diesem Block.
Bye, Bye Comrade
+
Bye, Bye Comrade

Der zweite und letzte Drehblock

Der zweite und letzte Drehblock ist abgeschlossen. Momentan befindet der Film sich im Feinschnitt.
Bye, Bye Comrade
+
Bye, Bye Comrade
Ende Januar wird der Film im Tonstudio vertont. Voraussichtlich im Mai wird der Film fertig gestellt. Einen Termin für die Premiere steht noch nicht fest.
 

Homepage